• Metall in Bestform.

Historie

2018

2018

Neue Fertigungstechnologie bei Kirchhoff & Lehr, Inbetriebnahme einer Lasertube (hier können offene und geschlossene Profile von einem Durchmesser, bzw. max. Abmessungen von 12 mm – 120 mm bearbeitet werden). Bei Tillmann Profil in Sundern wird die 13. Profilieranlage in Betrieb genommen (spezialisiert auf einen Kunden der Transportbranche).

2017

2017

Erweiterung der Fertigungstiefe bei Tillmann Profil in Sundern mit der Investition in einen Zangenvorschub.

2014

2014

Bau einer neuen Halle zur Lagerung von Profilen und Werkzeugen bei Kirchhoff & Lehr in Arnsdorf.

2013

2013

Bau einer neuen Produktionshalle von Tillmann Werkzeugbau in Herdringen.

2011

2011

Anschaffung einer neuen Produktionsanlage (bis 8mm Materialstärke) in einer neuen Produktionshalle am Standort Sundern.

2010

2010

Einweihung einer neuen Produktionshalle am Standort Leichlingen.

2009

2009

Feier zum 100-jährigen Bestehen der Tillmann Profil GmbH in Sundern. Bau einer neuen Fertigungshalle und Erweiterung des Werkzeugbaus in Arnsdorf

2008

2008

Übernahme der Firma Wilhelm Bertrams in Leichlingen als Tochterunternehmen von Tillmann Profil, Sundern.

2003/2004

2003/2004

2001

Feier zum 100-jährigen Bestehen der Kirchhoff & Lehr GmbH in Arnsdorf.

1997

1997

Komplette Verlagerung der Produktion von Dörnholthausen nach Sundern bei Tillmann Profil.

1994

1994

Einrichtung einer neuen Produktionsstätte in Arnsdorf bei Kirchhoff & Lehr nach neunmonatiger Bauzeit.

1991

1991

Beteiligung der Tillmann Gruppe an dem Unternehmen Kirchhoff & Lehr. Die Beteiligung wurden mit allen Mitarbeitern und deren Familien gefeiert.

1990

1990

Es erfolgt die Reprivatisierung der Firma Kirchhoff & Lehr an die ehemaligen Eigentümer. Errichtung der ersten Halle am neuen Standort Sundern durch Tillmann-Profil.

1988

1988

Grundlegende Erweiterung des Werkzeugbaus in Herdringen durch Anschaffung CNC-gesteuerter Drehmaschinen, Fräsmaschinen und Drahterodiermaschinen. Umstellung der Konstruktionsabteilung auf CAD/CAM-Systeme.

1984

1984

Feier zum 75-jährigen Bestehen bei Tillmann in Dörnholthausen. In Herdringen erfolgt der Neubau einer 1.000 m²-Fertigungshalle mit Bürotrakt. Inzwischen stehen 4 Profilwalzstraßen zur Verfügung, auf denen alle kaltverformbaren Werkstoffe auch in gelochter Ausführung und mit dreidimensionalen Biegungen hergestellt werden

1977

1977

Ferdi Tillmann, Hans-Dieter Böhm und Günter Fingerhut gründen die selbstständige Firma “Tillmann Werkzeugbau GmbH”. Während zunächst Schnitt-, Stanz- und Ziehwerkzeuge sowie Vorrichtungen für Fremdfirmen hergestellt werden, erkennt man sehr bald die Vorzüge des eigenen Werkzeugbaus beim Aufbau einer Teilefertigung. Seit dieser Zeit werden Bauteile und geschweißte Baugruppen für die Computer- und Automobil-Industrie hergestellt, vor allem auch durch Kaltprofilieren.

1975

1975

In Arnsberg-Herdringen entsteht mit 10 Mitarbeitern der “Tillmann Werkzeugbau”, zunächst als Abteilung der Firma “Tillmann Profil” Sundern.

1971

1971

Wilhelm Bertrams stirbt 1971. Verschiedene Gesellschafter und die darauf folgenden Firmenleitungen gehen immer auch neue Wege.

1964

1964

Fast völlige Zerstörung des Betriebes in Dörnholthausen durch einen Großbrand. Anschließender Wiederaufbau.

1961

1961

Anschaffung der ersten Profiliermaschine in Dörnholthausen.

1959

1959

Feier des 50-jährigen Bestehens des Unternehmens Tillmann Metallwarenfabrik. Beteiligung des Staates (DDR) am Unternehmen Kirchhoff & Lehr in Arnsdorf.

1945

Nach dem 2. Weltkrieg erfolgt in Leichlingen Zug um Zug die Errichtung neuer Werkshallen bis 4 große Hallen entstehen. Danach werden auf dem Betriebsgelände von etwa 20.000 m² mehr als 160 Mitarbeiter beschäftigt.

1936

In Leichlingen/Rheinland kauft Wilhelm Bertrams ein stillgelegtes Sägewerk an der Hochstraße und gründet die bis heute bestehende Produktionsstätte. Es werden bereits mehr als 25 Mitarbeiter beschäftigt.

1931

1931

Verlegung des Tillmann-Betriebes von Sundern nach Dörnholthausen (in 6 km Entfernung). Übernahme des Unternehmens durch Ferdinand Tillmann II.

1927

1927

Gründung des Unternehmens „BER-LEI-FABRIKATE“ durch den Kaufmann Wilhelm Bertrams, geb. 09.09.1899 in Leichlingen/Rheinland.

1909

1909

1901

1901

In Arnsdorf gründen die Herren Kirchhoff und Lehr ein Unternehmen zur Metallverarbeitung. Das Unternehmen Kirchhoff & Lehr ist geboren.

1866

1866

Firmengründer Ferdinand Joseph Tillmann wird in Sundern geboren.